Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, Euch auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Nikolaus-Gedicht: Knecht Ruprecht

Von draußen, vom Walde komm ich her;
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!


Überall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein blitzen,


und droben aus dem Himmelstor
sah mit großen Augen das Christkind hervor.

Und wie ich strolch' durch des finstern Tann,
da rief's mich mit heller Stimme an:


"Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell´,
heb deine Beine und spute dich schnell!


Die Kerzen fangen zu brennen an,
das Himmelstor ist aufgetan,


Alt und Jung sollen nun
von der Jagd des Lebens einmal ruhn,


und morgen flieg ich hinab zur Erden;
denn es soll wieder Weihnachten werden!"

Ich sprach: "Oh lieber Herre Christ,
meine Reise fast zu Ende ist;

ich soll nur noch in diese Stadt,
wo's eitel gute Kinder hat."

 

"Hast denn das Säcklein auch bei dir?"
Ich sprach: "Das Säcklein, das ist hier;


denn Äpfel, Nuß und Mandelkern
essen fromme Kinder gern."

"Hast denn die Rute auch bei dir?"
Ich sprach: "Die Rute, die ist hier;


doch für die Kinder nur, die schlechten,
die trifft sie auf den Teil den rechten!"

Christkindlein sprach: "So ist es recht;
so geh mit Gott, mein treuer Knecht!"


Von draußen, vom Walde komm ich her;
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!


Nun sprecht, wie ich's hier innen find!
sind's gute Kind, sind's böse Kind?

 

 

(von Theodor Strorm)


Voller Erfolg im Herrenbereich

Zum letzten Spieltag der Vorrunde, der Saison 2016/17, gingen nochmal alle Mannschaften des TTV Rimlingen-Bachem an den Start. Eins schonmal vorweg, nur bei den Herren hagelte es Tabellenpunkte.

Doch beginnen wir zunächst mal mit unserem Sorgenkind, der Damanmannschaft. Auch an diesem Spieltag war es unseren Mädels nicht vergönnt sich auch nur ein winziges Pünktchen zu ergattern. Mit 4 : 8 musste man sich gegen den TTC Schwarzenholz geschlagen geben und wieder die Heimreise antreten. Diese vier Punkte lassen sich auf nur zwei Spielerinnen zurück verfolgen, Janina Palm und Lena Schmitt. Am Ende der Vorrunde belegen unsere Damen den 10. Tabellenplatz.

In der Bezirksklasse der Jugend traf man auf die TTG Dillingen. Wie man sehr flott bemerkte, ein Gegner den man nicht unterschätzen durfte. Nach nur einer Stunde Stand das Ergebnis bereits fest.   3 : 6. Somit ging der Sieg an die Gäste. Allen Mädels aus der Mannschaft war es vergönnt einen Punkt zu kassieren. Nach zeitlicher Reihenfolge siegten Anna Jager, Franziska Palm und Clara Jager. Mit diesem Spiel rutscht die Mannschaft einen Platz nach unten und wartet nun auf dem 5. Platz auf die Rückrunde.

Bei unseren jüngsten, den Schülern B, merkt man immer noch sehr stark, dass diese Saison ihre Erste ist. Beim Besuch der TTF Besseringen konnten die Gastgeber ihre längere Spielpraxis ausspielen und gewannen diese Partie ohne Punktverlust, jedoch nicht ohne Satzverlust. Fünf Sätze gingen auf das Konto von Rimlingen. Zwei durch das Doppel um Lilli Braun und Chatia Lehmann, und im Einzel durch Lilli Braun und Marie Abrusnikow. Auch die Schüler B beenden die Vorrunde auf dem letzten Tabellenplatz.

Nun zum angekündigten erfolgreichen Herrenbereich. Mit ihrem fünften Sieg klettert die erste Herrenmannschaft einen Platz nach vorne und belegt somit Platz 3. Zum ersten Mal in dieser Saison unterstützten beide Damen, Manuela Lerge und Claudia Sahl, die Herren. Nach den Doppeln lag man gegen die TTG Werbeln schon mit 2 : 1 in Führung. Anschließend folgte ein 4 : 0 Durchmarsch unserer männlichen Routiniers, wobei zwei Spiele knapp im fünften Satz gewonnen wurden. Auch Manuela Lerge schaffte es in den fünften Satz. Doch dann meldete sich ihre angeschlagene Gesundheit und zwang sie den letzten Satz abzuschenken. Zweiter Durchgang. Helfen und Brill ganz souverän, zwei weitere Punkte. Auch Richard Meiers war gesundheitlich etwas angekratz und konnte nicht seine volle Leistung abrufen. So geschah es, dass er das Spiel gegen Sebastian Hessn überraschend verlor. Norbert Theobald machte dann endlich, mit einem klaren 3 : 0 gegen Christian Hewener, den Sack zu und holte somit den Siegpunkt. Rimlingen siegt mit 9 : 4.

Bei der zweiten Herrenmannschaft war das Spiel, gegen die TTF Merzig 3, sogar noch schneller vorbei. Nach noch nicht mal 2,5 Stunden stand das Ergebnis bereits fest. 9 : 2 Sieg für Rimlingen. Dieses Ergebnis überraschte jeden, das es sich bei dieser Begegnung schließlich um das Spiel zwischen Platz 2 und Platz 3 handelte. Drei Doppel, drei Siege. Ganz so erfolgreich verlief der erste Durchgang dann leider nicht. Dennis Herrmann und Jörg Recktenwald gaben jeweils ein Einzel ab.  Später stellte sich herraus, dass diese beiden Spiele aber auch die einzigen Punkte für Merzig blieben. Mit diesem Siegt festigt die Mannschaft ihren 2. Tabellenplatz.

Nun zur letzten Begegnung des Spieltages. Herren 3 gegen den TTC Rehlingen 2. Sich die Erste als Vorbild holend endete diese Partie ebenfalls mit 9 : 4 für Rimlingen und einem dritten Tabellenplatz. An diesem Tag gab es überraschend viele klare Ergebnisse. Von insgesamt 13 Spielen wurden 9 mit    3 : 0 oder 0 : 3 beendet. Nach der Doppel-Phase führte Rimlingen mit 2 : 1. Die ersten Vier Einzel waren ein reinstes hin und her mit den Punkten. Doch jeder kennt den Spruch "Das Spiel wird im hinteren Paarkreuz gewonnen." Dies bewiesen Roman Marx und Alexander Schneider mit ihren beiden Siegen. Im zweiten Durchgang lieferten sich Christaian Palm und Bernhard Hilt ein spannendes Duell über fünf Sätze. Leider war das Glück auf der Seite der Gäste und Christan unterlag schließlich. Anschließender Durchmarsch von Braun, Mai und Meiers, welche ihre Einzel alle ohne Satzverlust abschlossen.

 

Wir wünschen allen viel Erholung und eine fröhliche Vorweihnachtszeit!

Einladung zur Weihnachtsfeier des TTV

Liebe Mitglieder des TTV

 

Der Verein lädt euch auch in diesem Jahr wieder zu einer Weihnachtsfeier ein. Diese findet am Samstag, den 17.12.2016 ab 17 Uhr im Bürgerhaus in Rimlingen statt.

Wir würden uns freuen, wenn du mit deinem Partner oder Jugendliche mit ihren Eltern an dieser Feier teilnehmen. Wir versprechen euch Unterhaltung und gutes Essen. In diesem Jahr konnten wir den Nikolaus, eine Kinder-Gitarrengruppe und als besonderes Unterhaltungsschmankerl "De Hausmeischda" gewinnen. Durch sie erhoffen wir uns eine lustige Unterhaltung. Also sei auch du dabei und melde dich bis zum 08.12.2016 bei Fam. Beyer Tel. 06872/5927 oder per Mail ClaudiaBeyer64@aol.com an.

Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene 12,50 €, jugendliche Vereinsmitglieder sind gratis, Geschwisterkinder zahlen 5,00 €. In diesem Unkostenbeitrag sind Essen, Trinken und Unterhaltung inbegriffen. Also ein Schnäppchen, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Plätzchen oder Kuchenspende wird gerne entgegen genommen (Bitte Bescheid geben!)

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und euer Kommen.

Der Vorstand des TTV